Heide Marie Voigt - Gestaltung
Heide Marie Voigt - Gestaltung

im Bild

 

 

 

Stimmt - fast.

Bis auf den Konjungtiv, bis auf das 'eigentlich'.

Unvermittelbar sind sie, die eisgrauen Frauen?

Nein, unvermittelt. Wir leben unvermittelt: unmittelbar Fülle. Wir verlassen die Grüppchen und reisen allein. Wir haben so viel zu geben. Wir sind einverstanden. Wir machen der Welt Mut.

 

mit Worten

 

 

persönlich

in der Welt

 

 

Ich entdecke meine Vorstellung von der Welt

 

                 In der Gestaltung, die vor meinen Augen als Bild entsteht

                 oder die als Wortfolge zu einem Text wird,

                 entdecke ich meine Vorstellung von der Welt

                                                                                                                          Mein Körper ist mein Haus in der Welt.

                 Persönlich trete ich auf in der Performance.

                 In meinen Projekten gestalte ich die 'vorhandene' Welt -

                 die Welt vor meinen Händen.

 

Aktuell 2018

 

Lesung  

20. Januari 2018    11 Uhr                Punkt 11 - Von der Smaragdenen Felswand

                                                          Aus Meister Yüan-wu's Niederschrift - und eigene Gedichte                              Eintritt frei

                                                          Stadtbibliothek Vegesack, Aumunder Heerweg 87, 28757 Bremen  

 

Ausstellung  und Lesung              Der Bunkerl Valentint - Collagen                                                                               Eintritt frei

29. Januar 2018    17 Uhr                 Die Apfelbäume beim Valentin - Text    

                                                          Kapitel 8, Domsheide 8, 28195 Bremen

                                                          im Rahmen des Programms zum Gedenktag für die Opfer des Faschismus

 

Lesung                                             Moissac - vergessene Stadt der Gerechten

                                                          Bericht über die Rettung von 500 jüdischen Kindern in Frankreich

                                                          Musik: Ilsa Rappold, Gitarre, und Ahmed Yussuff, Saz

18. Januar 2018          19:00             Institut francais, Contrescarpe 19, 28203 Bremen                                                         Eintritt frei

7. Februar 2018          17 Uhr           Kapitel 8, Domsheide 8, 28195 Bremen                                                                       Eintritt frei

                                                          im Rahmen des Programms zum Gedenktag für die Opfer des Faschismus

 

Soiree                                               eine kleine Abendgesellschaft mit zehn geladenen Gästen, ein einfaches vegetarisches Essen,

                                                          eine künstlerische Darbietung, gut verbrachte Zeit im gemeinsamen Gespräch

                                                          bei Heide Marie Voigt, Anmeldung 0421 87 35 97

3. Februar 2018          18 Uhr           Zu Gast sind Kurden, Syrer Deutsche und vielleicht Menschen aus anderen Nationen -

                                                          mit viel Musik, Berichten, Gespräch

10. März 2018            18 Uhr            Heimspiel. Heide Marie Voigt liest eigene Texte.

geänderter Termin!                                     Renate Neumann trägt "Die Reise" von HMVoigt vor - mit Cello.

 

24. März 2018            11 Uhr            Punkt 11 - Kurdistan

                                                          Salman Nurhak (Türkisch) und Heide Marie Voigt (Deutsch)

                                                          tragen Gesichte von Salman Nurhak vor. Musik: Ahmed Yussuf, Saz                   Eintritt frei

                                                          Stadtbibliothek Vegesack, Aumunder Heerweg 87, 28757 Bremen  

 

 

                                                          Gastgeber Sprache 2018

 

                                                          Das Literaturfestival für Bremen Nord -  unter der Schirmherrschaft von Frau Sieling

                                                          organisiert von Martin Renz, Stadtbibliothek Vegesack, und Heide Marie Voigt, Dialog e.V.

1. April bis 21. Mai 2018                    Das Programm ist ab März in Internet unter bit.ly/GastgeberSprache abrufbar

 

Eröffnungsveranstaltung mit Grußwort von Frau Sieling                                                 

                                                          Und wenn du im Lotto gewinnen würdest?  

??                                19 Uhr           Stadtbibliothek Vegesack, Aumunder Heerweg 87, 28757 Bremen                               Eintritt frei

Performance einstudiert von Franziska Mencz                                                     

Textcollage von Heide Marie Voigt mit Texten von Ria Neumann, Anne Achner, Dagmar Pejouhandeh, Dietmar R. Horbach, Fernande Kulhmann-Kirchmeyer, Inga Refisch, Ursula Pickener, HMVoigt, Gabriele Stein, Ortrud Böss, Carmen Schmidt, Gerhard  Koopmann,

Christa Thiekötter und Jutta Bauer 

 

Veranstaltungen mit Heide Marie Voigt

Performance                                  

                                                          Streitpatience mit Feuer

                                                          Übrigens - geduldige Tanten kommen in die Holle. Wohin kommen dann böse Tanten?

                                                          Lyrik-Performance mit Ortrud Böss und Heide Marie Voigt   

                                                        

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Heide Marie Voigt